http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/eye_distribution_scgk-is-88.pnglink
http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/private_cloud_bluegk-is-88.pnglink
http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banner_orchestratorgk-is-88.pnglink
http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banner-connmovegk-is-88.pnglink
http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banner-stagegk-is-88.pnglink
http://www.sc-orchestrator.eu/modules/mod_image_show_gk4/cache/banner-vasco kopiegk-is-88.pnglink

Home

Update Rollup 2 für System Center 2012 R2 verfügbar

Das zweite Update Rollup für die R2-Version von System Center 2012 ist verfügbar. Auch für Orchestrator ist in diesem Update Rollup eine Aktualisierung vorhanden. Weitere Infos und Downloads zu dem Update gibt es unter http://support.microsoft.com/kb/2904725.

Neben Orchestrator werden mit dem Update Rollup 2 für System Center 2012 R2 diese Komponenten von System Center 2012 R2 aktualisiert: Data Protection Manager (SCDPM), Operations Manager (SCOM),  Operations Manager - UNIX und Linux Monitoring (Management Pack Update) Service Manager (SCSM), Service Provider Foundation und Virtual Machine Manager (SCVMM). (http://support.microsoft.com/kb/2932881)

 

Aktualisierte Version der System Center 2012 R2 - Orchestrator Integration Packs verfügbar

Microsoft hat eine aktualisierte Version der "System Center 2012 R2 - Orchestrator Component Add-ons and Extensions" zur Verfügung gestellt.

Diese beinhalten das  System Center 2012 R2 - Orchestrator Integration Toolkit (OIP) und die  System Center 2012 R2 - Orchestrator Integration Packs (IPs).

Der Download is hier vefügbar:  http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39622&WT.mc, Details sind in unserem Blog.

Update Rollup 5 für System Center 2012 SP1 Orchestrator verfügbar

Für die Installationen mit System Center 2012 SP1 Orchestrator gibt es ein Update Rollup. In diesem Update werden Probleme mit den Standard Activities "Monitor Service", "Compress File" und "Send SNMP Trap" behoben.

Weitere Infos zu dem Update gibt es unter http://support.microsoft.com/kb/2904725.

 

Windows Server 2012 R2 und System Center 2012 R2 verfügbar

Die nächsten Versionen von Windows Server, System Center und Windows Azure Pack sind allgemein verfügbar.

Für die R2-Version von System Center 2012 R2 Orchestrator gibt es in den System Center 2012 R2 - Orchestrator Integration Packs jetzt auch ein Integration Pack für Sharepoint (http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=39622).

 

Private Cloud von Experten für jedermann

Im neuen YouTube - Channel der VAS befindet sich ein Video, in dem von Experten Cloud Computing für jedermann verständlich erklärt wird: http://www.youtube.com/watch?v=hTENiPB9yU8

 

Operations Manager Management Pack für Orchestrator verfügbar

Zur Überwachung Ihrer System Center Orchestrator Umgebung hat Microsoft ein Management Pack entwickelt. Details und Download finden Sie hier.

System Center Orchestrator 2012

Orchestrator ist ein Produkt aus der System Center 2012 Familie von Microsoft. Orchestrator dient zur Automation und Integration von verschiedenen System Management Produkten.

Mit Orchestrator lassen sich nicht nur System Management Produkte von Microsoft wie Service Manager, Operations Manager, Virtual Machine Manager, Configuration Manager und Data Protection Manager ineinander integrieren und automatisieren; auch Produkte anderer Hersteller können mit sogenannten Integration Packs oder mit den Standard Activities wie SQL-Statements oder Skripten miteinander verbunden und verwaltet werden.

So können zeitraubende und -wenn manuell ausgeführt - auch fehleranfällige Routineaufgaben erledigt werden;

zum Beispiel, das Provisionieren von neuen VMs

provisoning

das Patchen von Servern,

patching adjust

oder die Synchronisation von Monitoring- und Ticket-Systemen

ticketing

.

Welcher Betreiber eines Rechenzentrums träumt nicht davon seine heterogene System-Umgebung mit nur einem Produkt ITIL-konform verwalten zu können? Orchestrator setzt hier mit der Automation noch einen drauf.

Durch die Standard Activities und durch die Activities aus Integration Packs ermöglicht Orchestrator, Systeme über verschiedene Plattformen hinweg zu integrieren und Routinetätigkeiten graphisch aufbereitet zu automatisieren.

Über das Orchestrator Integration Toolkit (OIT) können zudem Activities und Integration Packs für eigene Produkte von Herstellern oder Administratoren selbst erstellt werden. So können alle Produkte in nur einer Umgebung ineinander integriert und automatisiert werden.

Welcher Admin kennt das nicht, dass er in seiner Freizeit alarmiert wurde, weil immer der gleiche Service nicht verfügbar war und er meist dann das gleiche zu tun hat: Familie vertrösten, einwählen, Service prüfen, Ticket annehmen, Anwendung neu starten, Service erneut prüfen, Alert und Ticket schließen...

Nicht nur, dass über Orchestrator auf die verschiedenen Produkte mit vorgefertigten Activities einfach zugegriffen werden kann, sind die Daten aus diesen Activities auch für die nachfolgenden Activities nutzbar.

selfhealing adjust

So können Entscheidungswege von Routineaufgaben automatisiert werden. Der Administrator ist, wenn der Prozess automatisiert ist, von dieser Routinearbeit befreit und kann den Prozess noch erweitern und hat mehr Zeit für seine eigentlichen Aufgaben.

"ganz neu?"

Nicht "ganz" neu! Im Dezember 2009 hat Microsoft die kanadische Firma Opalis übernommen. Das Produkt Opalis Intergration Server konnte damit von allen Microsoft Kunden mit SMSE und/oder SMSF Lizenzen eingesetzt werden. Opalis Integration Server wurde als System Center Opalis bekannt.

Mit der Version 2012 von System Center heißt das Produkt jetzt Orchestrator.

Die Installation ist sehr stark an die der anderen System Center Produkte angepasst worden und verläuft somit problemlos.

installsco adjust

Die Web-Konsole läuft jetzt IIS integriert und basiert auf Silverlight. 

webconsole adjust

Das Wording von Orchestrator gegenüber Opalis hat sich ebenfalls geändert. Eine Gegenüberstellung der einzelnen Begriffe finden Sie hier.

233x49-equal images_picture_systemcenter2012 Wer sich eine System Center Umgebung einmal anschauen möchte, ohne die Installation durchzuführen, der sollte sich auf der folgenden Seite https://online.mycontoso.de/ registrieren. Es werden verschiedene Microsoft-Demoumgebungen für einen festgelegten Zeitraum zum Testen zur Verfügung gestellt.

Sie betreiben eine Opalis-Umgebung? Sie sollten sich überlegen, nach System Center 2012 Orchestrator zu migrieren:

  • Aktuelle Integration Packs gibt es nur für neue Versionen.
  • System Center 2012 Orchestrator bietet ein wesentlich einfacheres Setup.
  • System Center 2012 Orchestrator ermöglicht im Gegensatz zu Opalis eine Verschlüsselung von Variablen und Exports.

Der Weg Ihre Policies aus Opalis zu Runbooks für System Center 2012 Orchestrator zu transportieren, ist denkbar einfach:

Export in Opalis -> Import nach Orchestrator.

Das kann aber nur ein roter Faden sein.

Wie wir in den Foren bemerken, sind viele Dinge für die Migration vielen Opalis-Benutzern noch nicht ganz klar. Auch zeigen wir in unserem Blog an einem Beispiel, dass manches neu designt werden muss.

Wir bieten:

  • Sehr lange Erfahrung mit allen Versionen von Opalis Integration Server.
  • Erfahrung mit der Migration von Opalis auf Orchestrator.

Wenn wir Sie bei Ihrer Migration unterstützen können, treten Sie bitte mit uns in Kontakt.